FOTOGALLERIE


Haben auch Sie noch Fotos vom Zugersee-Bomber und möchten sie hier veröffentlichen.

Senden Sie uns doch diese zu.


 --------------------------------------------------


Einen herzlichen Dank geht an:


Hansjürg Grau

Karl Auer

Werner Häberling


     --------------------------------------------------



Filmmaterial von der Bomber-Ausstellung 1952 in Zug. Copyright Andreas Landis / Zug.



 --------------------------------------------------



NEWS



15. Mai 2022 "Internationaler Museumstag" im ZDT Museum Neuheim


Das Thema dieser Ausgabe lautet: "The Power of Museums". Wie in den vergangenen

Jahren werden der VMS und ICOM Schweiz die Museen der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein bei ihrer Teilnahme an dieser Veranstaltung unterstützen.


                                         Öffnungszeit: 10.00 bis 16.00 Uhr




----------------------------------------------------


 


Leihgabe aus Holland fürs ZDT Museum (Dezember 2020)


Original Motorenverkleidung der "Lonesome Polecat"


Angehörige der KLM Fluggesellschaft aus Holland haben Teile des Bombers in St. Moritz

gekauft und diese nach Holland transportiert. 2 Motoren, Blechteile mit dem Schriftzug

"Lonesome Polecat", usw. sind heute im CRASH40-45 Museum in Aalsmeerderburg,

in der Nähe des Flughafen Schiphol, in einem ehemaligen Fort der holländischen Armee

ausgestellt.

Das hier ausgestellte Teil war bis vor kurzem auch im Museum in Holland. Dank der Be-

ziehungen, seit meinem Besuch 2019 im Museum, stellte uns Herr Fokko de Hass, der

Museumskurator eine Motorenverkleidung aus Aluminiumblech zum Ausstellen im ZDT,

Neuheim leihweise zur Verfügung. Zusätzlich erhielten wir auch einen Glycoltank aus

Stahlblech, Inhalt 1 Gallone.

Der Transport von Holland in die Schweiz erfolgte durch Herr Guus Roozendaal und Frau

Tilly van Coevorden. Ihnen und Herr Fokko de Haas bin ich zu grossem Dank verpflichtet.



 -----------------------------------------------



12,7mm Munition des Zugersee-Bombers jetzt im ZDT Neuheim




---------------------------------------------------




Zugersee-Bomber im Museum ZDT Neuheim


Der Zugersee-Bomber hat nun auch einen Platz im Museum gefunden. Seit Ende 2019 werden dort zum Thema US-Air-Force, Martin Schaffner und zum Bomber selber einige Exponate ausgestellt. Das ZDT-Museum organisiert 2 x jährlich „Tage der offenen Tore“. Besuchen auch Sie an diesen Tagen einer der spannenden Führungen von Oskar Rickenbacher. 



 Zuger Depot Technikgeschichte (ZDT), Sihlbruggstrasse 51, 6345 Neuheim,  www,zdt.ch



                                         --------------------------------------------------



Gedenkveranstaltung  16. März 2019



     Dr. Christian Raschle, Oskar Rickenbacher, Sher Larsen-Green, Karl Kobelt, HQ-Command  Mitglied   



Am 16.03.2019 war es endlich so weit. Die Stadt Zug erhielt an diesem sonnigen Samstagmorgen eine Gedenktafel zum 75. Jahrestag des Bomberabsturzes in den Zugersee. Nach Ansprachen von Dr. Christian Raschle (ehemaliger Stadtarchivar von Zug), Karl Kobelt (Zuger Stadtpräsident) und Initiant Oskar Rickenbacher wurde beim „Wöschhüsli“ (unterhalb Restaurant Taube), diese enthüllt. Zum Gedenktag war auch die Tochter eines der ehemaligen Crew-Mitglieder (Sergeant Carl J. Larsen) aus Texas angereist.


Notlandung auf dem Zugersee (SRF Beitrag 16.03.2019)

 

- GEDENKANLASS US BOMBER IN ZUG (TELE1 BEITRAG 16.03.2019)


    

 -----------------------------------------------